Home

Hauptnavigation
Modelle
911

April - Juni

Porsche baut Multifunktionshalle in ZuffenhausenMotorenfertigung für Baureihe Panamera führt zu zusätzlichem Flächenbedarf

Stuttgart. Die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, baut an ihrem Stammsitz in Zuffenhausen eine Multifunktionshalle. Das Gebäude, das im Werk 2 an der Strohgäustraße entsteht, wird über insgesamt
11.000 Quadratmeter Nutzfläche auf zwei Ebenen verfügen und durch eine Brücke mit dem Motorenwerk in der Adestraße verbunden sein. Auf dem Bauareal standen bisher alte Lagerhallen, die abgerissen wurden. Insgesamt investiert Porsche rund 20 Millionen Euro in das Projekt. Die Fertigstellung ist für Frühjahr 2008 vorgesehen.

Der Bau der Multifunktionshalle wurde erforderlich, weil im Porsche-Motorenwerk in Zuffenhausen künftig auch die Motoren für die Baureihe Panamera, die 2009 auf den Markt kommen wird, produziert werden. Die Fläche im Motorenwerk wird dann ausschließlich für die Montage der Antriebsaggregate benötigt. Dagegen wird die Kommissionierung der Teilesätze für den Motorenbau in die neue Halle verlagert. Führerlose Transportsysteme und Schleppzüge werden die zu verbauenden Teilesätze über eine Brücke in das Motorenwerk transportieren. Auf der unteren Ebene der neuen Halle soll das Pilotband mit der Prototypenfertigung installiert werden, das sich derzeit noch in Werk 5 befindet.

Mit einer Durchfahrtshöhe von über sechs Metern wird die neue Brücke den öffentlichen Verkehr auf der Strohgäustraße nicht beeinträchtigen. Gleichzeitig trägt sie zur Vermeidung von täglich bis zu 90 Lkw-Fahrten zwischen den beiden Porsche-Werken bei.

GO

25.04.2007