Home

Hauptnavigation
Modelle
911

Januar - März

Der neue Cayenne steht ab Samstag bei den Porsche-HändlernMotoren mit Benzindirekteinspritzung reduzieren den Kraftstoffverbrauch um bis zu 15 Prozent

Stuttgart. Die zweite Generation des sportlichen Geländewagens Cayenne geht an den Start: Die neuen Modelle stehen ab Samstag,
24. Februar 2007, in den Verkaufsräumen der 86 deutschen Porsche-Zentren. Dank neu entwickelter Motoren mit Benzindirekteinspritzung zeichnen sie sich durch eine höhere Leistung und gleichzeitig einen niedrigeren Kraftstoffverbrauch aus. Im realen Fahrbetrieb sind Einsparungen um bis zu 15 Prozent möglich, entsprechend sinkt auch der CO2-Ausstoß. Alle Cayenne-Modelle sind serienmäßig mit dem Porsche Stability Management (PSM) mit Bremsassistent, weiterentwickelter Gespannstabilisierung sowie Offroad-ABS ausgestattet. Darüber hinaus können die Fahrzeuge auch mit der neu entwickelten Wankstabilisierung Porsche Dynamic Chassis Control (PDDC) ausgerüstet werden, die die Seitenneigung des Fahrzeugs in Kurven begrenzt.

Nachdem Porsche von der Vorgänger-Baureihe mehr als 150.000 Einheiten verkauft hat, ist Bernhard Maier, Geschäftsführer der
Porsche Deutschland GmbH, zuversichtlich, mit den neuen Cayenne-Modellen an diesen Erfolg anzuknüpfen: „Obwohl unsere Kunden die Fahrzeuge bisher nur aus Testberichten kennen, haben wir bereits mehr Neubestellungen als je zuvor bei einem Modellwechsel. Wir sind überzeugt, dass der neue Cayenne unserem Geschäft in Deutschland zusätzliche Impulse verleihen wird.“

In Deutschland kostet das Basismodell 51.735 Euro, die stärkere S-Version 66.610 Euro sowie das Topmodell Cayenne Turbo
108.617 Euro (inklusive Mehrwertsteuer).

GO

22.02.2007