Home

Hauptnavigation
Modelle
911

Januar - März

„Porsche Engineering Award“ an drei Absolventen der TU Prag verliehenSiegerarbeit liefert biomechanische Erkenntnisse für Automobilindustrie

Stuttgart/Prag. Die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, und die Technische Universität Prag haben gestern erstmals den „Porsche Engineering Award“ an drei Absolventen dieser Universität verliehen. Im Rahmen der Diplomfeier der Fakultät für Maschinenbau in der Prager Bethlehemskapelle überreichte Dr. Peter Schäfer, General- bevollmächtigter der Porsche Engineering Group, den ersten Preis an Jaroslav Lukeš, der in seiner Arbeit die Mikrostruktur der Bandscheibe im Hinblick auf ihre Belastbarkeit untersucht hatte. Die Jury, die sich aus Vertretern von Porsche und der Technischen Universität Prag zusammensetzt, hob in ihrer Begründung hervor, dass solche biomechanischen Erkenntnisse für die zukünftigen Anforderungen in der Automobilindustrie von besonderer Bedeutung seien.

Die weiteren Preisträger heißen Petr Strakoš und Natálie Součková, die für ihre Arbeiten zu den Themen echtzeitfähige Bilderkennung und Strömungs-Visualisierung ausgezeichnet wurden. Alle drei Preisträger erhalten eine Geldprämie. Darüber hinaus wird dem Erstplatzierten eine Promotionsstelle bei der Porsche Engineering Services s.r.o. (PES) in Prag angeboten.

Porsche und die Technische Universität Prag arbeiten bereits seit 1996 auf dem Gebiet der technischen Berechnung und Simulation zusammen. Mit dem „Porsche Engineering Award“ werden jährlich die drei besten Diplomarbeiten, die von Studenten der Technischen Universität Prag geschrieben werden, ausgezeichnet. Der Preis soll die Beziehungen zwischen den beiden Partnern weiter festigen.

GO

23.02.2006