Home

Hauptnavigation
Modelle
911

Juli - September

Karitative Einrichtungen aus Wolfsburg und Gifhorn erhalten 11.000 EuroBeschaffungsressort von Porsche spendet Fußballturnier-Erlöse

Stuttgart. Insgesamt 11.000 Euro überreichte Uwe-Karsten Städter, Vorstand für Beschaffung der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, an die Organisation „Heidi - Förderverein für krebskranke Kinder e.V. Wolfsburg“ und an das „Haus der Lebenshilfe Gifhorn“, das sich um behinderte Menschen kümmert. Die Spende stammt aus den Erlösen eines Fußballturniers der Beschaffungsressorts des Volkswagen-Konzerns, das am 20. Mai 2011 in Wolfsburg-Fallersleben stattgefunden hat. „Wir freuen uns, die beiden karitativen Einrichtungen mit jeweils der Hälfte des Turnier-Erlöses zu unterstützen“, sagte Uwe-Karsten Städter. „Unser Dank gilt den Sponsoren sowie den vielen Kolleginnen und Kollegen des Porsche- und Volkswagen-Konzerns, die an dem Turnier und an der Tombola teilgenommen und somit diese Spende ermöglicht haben.“

Das „VW Konzern Beschaffungsturnier“ findet jedes Jahr in Wolfsburg-Fallersleben statt und soll die konzernweite Vernetzung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördern. 29 Mannschaften aus dem In- und Ausland traten diesmal vor mehr als 1.300 Zuschauern gegeneinander an. Neben dem Team von Porsche waren Beschaffungsabteilungen von VW, Audi, Bentley, Seat, Škoda und VW Nutzfahrzeuge vertreten. Als Vorjahressieger richtete das Sportereignis dieses Jahr das Beschaffungsressort der Porsche AG aus. Lokale Unterstützung erhielt das Organisationsteam aus Stuttgart dabei vor allem durch den VfL Wolfsburg und die Privatbrauerei Wittingen.

GO

22.07.2011