Home

Hauptnavigation
Modelle
911

Juli - September

Porsche gewinnt Deutschen Preis für Wirtschaftskommunikation 2011Cayenne-Einführung überzeugt Jury

Stuttgart. Die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, belegt mit ihrer Veranstaltung zur internationalen Einführung des neuen Porsche Cayenne den ersten Platz beim Deutschen Preis für Wirtschaftskommunikation (DPWK). Die Auszeichnung wird vom Verein zur Förderung der Wirtschaftskommunikation e.V. verliehen. Porsche ist damit Gewinner des „Goldenen Funkens 2011“ in der Kategorie „Bestes Event-Marketing“. In der Laudatio lobte DPWK-Mitglied Christoph Kulawik: „Porsche hat es geschafft, seine Händler sowohl kognitiv als auch emotional an das Unternehmen zu binden und nicht nur wieder neue Begeisterung für die Marke zu wecken, sondern sie auch in ihre Weiterentwicklung mit einzubeziehen.“

Unter dem Motto „To the Point“ wurden während des Events die Kernmerkmale des neuen Cayenne − Sportlichkeit und Effizienz − in Szene gesetzt. Die Veranstaltung fand im Porsche-Werk Leipzig statt, in dem der sportliche Geländewagen und der Panamera produziert werden. An zwei Tagen erlebten die eingeladenen Mitarbeiter aus den weltweiten Porsche-Händlerbetrieben den Cayenne auf der Rennstrecke, im Gelände und auf der Autobahn sowie in interaktiven Workshops und Shows.

Schirmherren der Preisverleihung waren Rainer Brüderle, ehemaliger Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, sowie Klaus Wowereit, regierender Bürgermeister von Berlin. Der „Goldene Funke“ wird an Unternehmen vergeben, die sich durch eine besonders zielorientierte, wirksame und innovative Kommunikation auszeichnen.

GO

07.07.2011