Home

Hauptnavigation
Modelle
911

April - Juni

Porsche setzt neue Maßstäbe beim Faktor QualitätInternationale Experten-Konferenz berät im Werk Leipzig über Zukunftsprogramm

Stuttgart/Leipzig. Mit einer zukunftsweisenden Qualitätsstrategie rüstet sich die
Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, für die Herausforderungen der kommenden Jahre: Die wachsende Fahrzeugproduktion, eine zunehmende Modellvielfalt und steigende technische Komplexität, innovative Antriebskonzepte sowie die individuellen Erwartungen anspruchsvoller Kunden an Premium-Sportwagen erfordern die kontinuierliche Weiterentwicklung aller Qualitätskriterien. Das ist die Aufgabenstellung der Internationalen Qualitätskonferenz, zu der sich 150 Experten aus Entwicklung, Produktion, Einkauf und weltweitem Vertrieb des Sportwagenherstellers im Porsche-Werk Leipzig treffen.

[+]

„Die Transparenz unserer maßgeschneiderten schlanken Produktionsprozesse ist einer der wesentlichen Garanten für die außergewöhnliche Produktqualität unserer sportlichen Fahrzeuge“, sagte Wolfgang Leimgruber, Vorstand für Produktion und Logistik der Porsche AG. Die Porsche-Fertigungsmethoden werden in einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess von allen Mitarbeitern gemeinsam ständig weiterentwickelt. Sie gelten in Fachkreisen weltweit als vorbildlich – und sind sogar auf ganz andere Branchen übertragbar. Leimgruber: „Das von höchster Effizienz geprägte Prinzip Porsche gibt uns die Flexibilität, die Vielzahl an individuellen Ausstattungswünschen unserer Kunden umzusetzen und gleichzeitig das Qualitätsniveau nicht nur zu halten, sondern weiter zu steigern. Das ist in der Industrie nicht selbstverständlich.“

Allerdings ist der Stuttgarter Sportwagenhersteller auf zuverlässige Partner angewiesen. „Nur wenn wir und unsere Lieferanten den gemeinsam festgelegten strengen Prinzipien folgen, können wir unsere Ziele zuverlässig realisieren. Deshalb setzen wir auf langfristige Partner, die wir eng einbinden und fördern. Qualität hört schließlich nicht am Werkstor auf“, so Leimgruber.

Dr. Stefan Knirsch, Leiter Unternehmensqualität, verfolgt mit seiner Strategie einen ganzheitlichen Ansatz: „Ein tadelloses und faszinierendes Produkt ist für uns selbstverständlich. Aber das allein reicht längst nicht aus. Gerade Kunden, die ein wertvolles Fahrzeug erwerben, erwarten Premium-Niveau rundum. Nur wenn auch jede Betreuung vor, während und noch sehr lange nach dem Kauf perfekt ist, kann Markenqualität ihre volle Überzeugungskraft entfalten.“

Aus diesem Grund bindet Knirsch konsequent alle Unternehmensbereiche in ein Qualitätskonzept mit einheitlichen Standards und Zielen ein. Allerdings legt er in der Realisierung Wert auf individuelle Lösungen: „So exakt wie wir unsere Sportwagen beispielsweise an extreme Klimaunterschiede in den mehr als 110 Märkten der Welt anpassen, so einfühlsam gehen wir auf kulturell unterschiedliche Bedürfnisse unserer Kunden ein. Auch das macht Qualität aus.“

GO

Hinweis: Bildmaterial steht akkreditierten Journalisten auf der Porsche-Pressedatenbank unter der Internet-Adresse http://presse.porsche.de/ zur Verfügung.

29.06.2011