Home

Hauptnavigation
Modelle
911

April - Juni

Ein Porsche 911 GT3 für SchulungszweckeLeihgabe des Stuttgarter Sportwagenherstellers an die Robert-Bosch-Schule

Stuttgart. Die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG hat der Robert-Bosch-Schule in Stuttgart-Zuffenhausen einen carraraweissen 911 GT3 für Schulungszwecke zur Verfügung gestellt. Der 415 PS starke Rennbolide wurde heute im Rahmen einer Feierstunde vom Leiter der Porsche-Ausbildungsabteilung, Dieter Esser, an Schulleiter Frank Roskamp übergeben.

[+]

Die Leihgabe des Stuttgarter Sportwagenherstellers soll die jahrzehntelange erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der Robert-Bosch-Schule und der Porsche-Ausbildungsabteilung symbolisieren. „Wir wollen die Auszubildenden motivieren und es ihnen ermöglichen, an einem modernen Fahrzeug neue Technologien zu erlernen“, erklärt Dieter Esser. So ist der Porsche 911 GT3 ein Beispiel für konsequenten Leichtbau. Gerade einmal 1.320 Kilogramm beträgt das Leergewicht des Fahrzeugs, das innerhalb von 4,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen und eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 310 km/h erreichen kann.

„Für unsere Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker ist so ein Leichtbau-Sportwagen natürlich besonders interessant“, so Schulleiter Frank Roskamp. „Die Auszubildenden profitieren von einem solchen Schulungsfahrzeug ungemein.“ Insgesamt sollen jedes Schuljahr 160 Schüler an dem Sportwagen ausgebildet werden, darunter auch 62 angehende Karosseriebau- und Industriemechaniker der Porsche AG. Das Fahrzeug wird außerdem der Abnahme der Gesellenprüfung dienen.

GO

Hinweis: Bildmaterial zur Fahrzeugübergabe steht akkreditierten Journalisten auf der Porsche-Pressedatenbank unter der Internet-Adresse http://presse.porsche.de/ zur Verfügung.

06.05.2011