Home

Hauptnavigation
Modelle
911

April - Juni

Porsche-Klassiker rollen auf Stuttgarts StrassenDer Geburtstagscorso „125 Jahre Auto“ startet am Porscheplatz

Stuttgart. Die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, wird gemeinsam mit den ebenfalls in Baden-Württemberg ansässigen Automobilmarken Mercedes-Benz und Audi am Sonntag, 8. Mai 2011 einen Auto-Corso durch Stuttgart veranstalten. 125 Fahrzeuge lassen als rollende Zeitzeugen die Historie der drei Automobilhersteller aufleben – teilweise mit prominenten Fahrern am Steuer. Der Zuffenhausener Sportwagenhersteller wird 45 aktuelle und historische Fahrzeuge aus über sechs Jahrzehnten Porsche-Geschichte an den Start bringen.

Der Corso „125 Jahre Auto“ startet um 11.00 Uhr am Porsche-Museum, das an diesem Tag seinen Besuchern kostenfreien Eintritt gewährt. Matthias Müller, Vorstandsvorsitzender der Porsche AG, wird den Geburtstagscorso mit einem Porsche 911 Turbo S anführen – gemeinsam mit den Vorständen der Marken Mercedes-Benz und Audi. Dr. Wolfgang Porsche, Aufsichtsratsvorsitzender der Porsche Automobil Holding SE, wird den ersten Porsche-Prototypen lenken, den Typ 356 „Nr. 1“, den sein Vater Ferry Porsche 1948 entwickelt hat.

[+]
[+]

Aktuelle und ehemalige Werks- und Rennfahrer der Porsche AG werden an der Fahrt durch die Stadt ebenso teilnehmen. So wird Rennlegende Hans Herrmann den Porsche 917 KH auf Stuttgarts Straßen bewegen, mit dem er und Richard Attwood 1970 beim 24 Stunden-Rennen von Le Mans den ersten Gesamtsieg für das Zuffenhausener Unternehmen einholte. Für Porsche-Werksfahrer Marc Lieb wird der dreifach siegreiche Porsche 908/03 Spyder aus der Ausstellung des Porsche-Museums geholt. Der einst auf 1.270 Einheiten limitierte und 612 PS-starke Hochleistungs-Sportwagen Carrera GT wird schließlich vom zweifachen Rallyeweltmeister Walter Röhrl gesteuert.

Der Auto-Corso wird neben „polizeilicher Präsenz“ auch den schwäbischen Humor vorfahren lassen: Der Stuttgarter Tatort-Kommissar Richy Müller wird die Blaulichter des Porsche 356 C Cabriolet zum Leuchten bringen. Dieser Klassiker war in den Sechziger Jahren für die württembergische Autobahnpolizei im Einsatz. Und hinter dem Lenkrad eines Porsche 911 Targa (Typ 964) sitzt der Stuttgarter Kabarettist Christof Sonntag.

Ziel des am Zuffenhausener Porscheplatz beginnenden Corsos ist der Schlossplatz in Stuttgarts Innenstadt. Dort können alle teilnehmenden Fahrzeuge dann am Sonntagnachmittag aus der Nähe bewundert werden. Porsche wird sich zudem auf dem Schlossplatz im Rahmen einer Innovationsausstellung ganz im Zeichen seiner Philosophie "Porsche Intelligent Performance" präsentieren: Mehr Leistung bei geringerem Verbrauch, mehr Effizienz und weniger CO2-Emissionen. So erwarten den Besucher drei aktuelle Porsche-Fahrzeuge, die durch alternative Antriebstechnologien überzeugen: der Porsche Boxster E, der Porsche Cayenne S Hybrid und der Porsche 911 GT3 R.

GO

Hinweis: Bildmaterial zu den Corso-Fahrzeugen und dem Porsche-Museum steht akkreditierten Journalisten auf der Porsche-Pressedatenbank unter der Internet-Adresse http://presse.porsche.de/ zur Verfügung.

29.04.2011