Home

Hauptnavigation
Modelle
911

April - Juni

Beteiligte weisen Behauptungen zurückReaktion auf Pressebericht

Stuttgart. Die Porsche Automobil Holding SE, Stuttgart, sowie die Eigentümerfamilien Piëch und Porsche weisen einen Pressebericht zurück, wonach die Familie eine Klage gegen die früheren Vorstände des Unternehmens, Dr. Wendelin Wiedeking und Holger Härter, vorbereiten. Die Behauptungen entbehren jeglicher Grundlage und stellen einen durchsichtigen Versuch dar, die Tatsachen zu verdrehen.

Porsche hat die Vorgänge im Zusammenhang mit dem Erwerb der Beteiligung an der Volkswagen AG, Wolfsburg, bezüglich des Verdachts der Kursmanipulation geprüft und Gutachten von zwei Universitätsprofessoren eingeholt. Die Prüfung und die Gutachten kommen zu dem Ergebnis, dass keine Rechtsverstöße vorliegen.

K-GO

29.05.2010