Home

Hauptnavigation
Modelle
911

April - Juni

Neue Aufsichtsratsmitglieder für die Porsche AGDr. Wolfgang Porsche bleibt Vorsitzender, Uwe Hück Stellvertreter

Stuttgart. Der Aufsichtsrat der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, hat
in seiner heutigen Sitzung (19. April 2010) neben personellen Verän-
derungen im Aufsichtsgremium der Porsche AG eine Erhöhung der Mitgliederzahl auf 20 Personen beschlossen. An der Spitze des Aufsichtsrats wird es keine Veränderungen geben: In seiner heutigen Sitzung wählte das Gremium einstimmig erneut Dr. Wolfgang Porsche
zu seinem Vorsitzenden und Uwe Hück zu dessen Stellvertreter.

Auf der Seite der Anteilseignervertreter sind neben Dr. Wolfgang Porsche auch Prof. Dr. Ferdinand K. Piëch, Dr. Ferdinand Oliver Porsche, Hans-
Peter Porsche und Dr. Hans Michel Piëch wieder im Aufsichtsrat vertre-
ten. Neu in das Gremium eingezogen sind Prof. Dr. Martin Winterkorn, Vorsitzender des Vorstandes der Volkswagen AG und Vorsitzender des Vorstandes der Porsche Automobil Holding SE, Hans Dieter Pötsch, Mitglied des Vorstandes der Volkswagen AG und Mitglied des Vorstand-
es der Porsche Automobil Holding SE, Dr. Francisco Javier Garcia Sanz, Mitglied des Vorstandes der Volkswagen AG, Christian Klingler, Mitglied des Vorstandes der Volkswagen AG, und Prof. Dr. Horst Neumann, Mitglied des Vorstandes der Volkswagen AG. Nicht mehr im Aufsichtsrat der Porsche AG vertreten sind Ferdinand Piëch jr., Prof. Dr. Ulrich Lehner und Josef Ahorner.

Die Arbeitnehmer im Aufsichtsrat werden wie in der Vergangenheit durch Uwe Hück, Werner Weresch, Antonio Girone, Walter Uhl, Rolf Frech, Jürgen Kapfer, Hans Baur und Hansjörg Schmierer vertreten. In Folge der Vergrößerung sind Günther Magerer, stellvertretender Vorsitzender des Betriebsrats der Porsche AG und Mitglied des Betriebsrats der Porsche Automobil Holding SE und Kai Bliesener, Pressesprecher
der IG Metall Baden-Württemberg, als neue Arbeitnehmervertreter hinzugekommen.

Das Gremium wählte in seiner heutigen Sitzung zudem neben
Dr. Wolfgang Porsche und Uwe Hück auch Dr. Hans Michel Piëch,
Prof. Dr. Martin Winterkorn, Hans Dieter Pötsch für die Kapitalseite und Hans Baur, Werner Weresch und Walter Uhl für die Arbeitnehmerseite
in den Ständigen Ausschuss des Aufsichtsrates.

GO

18.04.2010