Home

Hauptnavigation
Modelle
911

Januar - März

Porsche ist die „coolste“ Marke in den USAVerleihung von drei Image-Awards im Rahmen der New York Auto Show

Stuttgart. Die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, freute sich über drei „Brand Image Awards“ der amerikanischen Online-Automobilplattform Kelley Blue Book. Prämiert wurde die Marke Porsche als „Best Perfomance Brand“, „Best Exterior Design – Luxury Brand“ und als „Coolest Brand“. Insgesamt 12.000 Autokäufer werden von der amerikanischen Händlerplattform jährlich dahingehend befragt, wie sie Marken verschiedener Automobilhersteller wahrnehmen und wie dies ihre Kaufentscheidung beeinflusst. Dabei schnitt Porsche überdurch-
schnittlich gut ab. „Dies ist eine sehr wichtige Auszeichnung für uns, da sie die Meinung der Kunden über die Marke Porsche widerspiegelt. Bei unseren Käufern ein gutes Image zu haben, ist maßgeblich für den Erfolg des Unternehmens verantwortlich“, sagt Michael Macht, Vorsitzender des Vorstandes der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG.

Der Preis honoriert herausragende Leistungen hinsichtlich des Aufbaus und der Pflege einer Marke, die Aufmerksamkeit und Begeisterung bei Autokäufern hervorruft. Der Marktforscher Jack R. Nerad stellt dazu fest: „Performance und Coolness gehen Hand in Hand“. Gerade weil sich Porsche so klar auf die Leistungsfähigkeit seiner sportlichen Fahrzeuge konzentriert, sei die Marke attraktiv. Dies mache das Unternehmen auch in einem kritischen Marktumfeld erfolgreich. Die Verleihung des „Brand Image Award“ wird in der nächsten Woche im Rahmen der New York Auto Show stattfinden.

GO

30.03.2010