Home

Hauptnavigation
Modelle
911

Oktober - Dezember

Porsche gibt Hauptschülern eine Extra-ChanceZwei zusätzliche Ausbildungsplätze im Herbst 2010

Stuttgart. Zwei Hauptschulabgänger, die bisher noch keine Ausbil-
dungsplätze gefunden haben, dürfen im Herbst 2010 bei der Dr. Ing.
h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, ins Berufsleben starten. Das kündigte zu Weihnachten Porsche-Konzernbetriebsratsvorsitzender Uwe Hück im Interview mit dem Hörfunksender SWR1 an. "Vorstand und Konzern-
betriebsrat möchten ganz bewusst einer jungen Frau und einem jungen Mann, die bei ihren bisherigen Bewerbungen nicht zum Zuge gekommen sind, eine Chance geben", so Hück, der die persönliche Patenschaft für die beiden jungen Menschen im Rahmen der "SWR-Herzenssache" übernehmen will. "Bei Porsche kommt es neben guten Noten darauf an, dass unser Nachwuchs ‚Benzin im Blut', Teamgeist und handwerkliches Geschick mitbringt", beschreibt Hück die Kriterien, nach denen Porsche die geeigneten Kandidaten auswählt.

Die beiden Stellen werden 2010 zusätzlich zu den 100 Ausbildungs-
plätzen, die der Stuttgarter Hersteller sportlicher Premiumfahrzeuge jedes Jahr vergibt, geschaffen.

GO

23.12.2009