Home

Hauptnavigation
Modelle
911

Juli - September

Porsche Akademie eröffnet „Modellfabrik“ im Werk LeipzigUnternehmensberatung Porsche Consulting erweitert ihr erfolgreiches Schulungsangebot

Leipzig/Bietigheim-Bissingen. Mit einer „Modellfabrik“ direkt im Porsche-Werk Leipzig erweitert die Porsche Consulting GmbH, Bietigheim-Bissingen, ihr Schulungsangebot. Die Unternehmens-
beratung, eine Tochter der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, betreibt bereits eine vergleichbare Akademie an ihrem Stammsitz. „Um der großen Nachfrage gerecht zu werden, möchten wir nun auch in Leipzig Teilnehmern aus vielfältigen Branchen in Praxissimulationen zeigen, wie Arbeitsabläufe mit schlanken Prozessen aus der Automobilindustrie verbessert werden können“, sagt Eberhard Weiblen, Vorsitzender der Geschäftsführung der Porsche Consulting.

[+]
[+]

Die neue „Modellfabrik“ zeichnet sich durch Werksatmosphäre und Praxisnähe aus. Parallel zur Schulung können Teilnehmer die Umsetzung schlanker Arbeitsmethoden hautnah erleben. Durch eine große Glasscheibe in der Akademie blicken sie auf die Produktion des neuen Porsche Panamera. Die Fertigung der Sportlimousine wurde konsequent nach den Prinzipien einer nahezu verschwendungsfreien Produktion gestaltet. Ein neues Logistikkonzept macht teure Lager-
flächen überflüssig. Die benötigten Bauteile werden in hoher Frequenz und nur eine Stunde vor der Weiterverarbeitung an das Band geliefert – eine Neuheit in der weltweiten Automobilproduktion. Werkschef Siegfried Bülow, Vorsitzender der Geschäftsführung der Porsche Leipzig GmbH: „Mit der schlanken und flexiblen Fertigung hat sich Leipzig neben Zuffenhausen längst zur zweiten Heimat von Porsche entwickelt.“ Rund 150 Millionen Euro investierte der Stuttgarter Hersteller sportlicher Fahrzeuge, um im Modell-Mix mit dem Erfolgsmodell Cayenne nun auch die vierte Baureihe Panamera nach modernsten Methoden in Sachsen produzieren zu können.

Das gesamte Leistungsspektrum der Porsche Akademie mit Themen-
schwerpunkten wie Lean Management, Schlanke Produktion, Schlanke Administration sowie Kontinuierlicher Verbesserungsprozess wird am neuen Standort Leipzig schrittweise eingeführt. Alle Seminare haben das gleiche Ziel im Fokus: Unternehmen und ihre Mitarbeiter sollen ihre Potenziale besser ausschöpfen können, um so noch zukunftssicherer und wettbewerbsfähiger zu werden.

Firmen können für Schulungen ihrer Mitarbeiter in den „Modellfabriken“ in Leipzig und Bietigheim-Bissingen inzwischen staatliche Förderungen in Anspruch nehmen. Die Porsche Akademie wurde vor kurzem gemäß der Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung (AZWV) zertifiziert. Dies ermöglicht die Übernahme von bis zu 100 Prozent der externen Qualifizierungskosten durch die Bundesagentur für Arbeit.

Weitere Informationen zu den Angeboten der Porsche Akademie gibt es im Internet unter der Adresse www.porsche-akademie.de. Daten zur Porsche Consulting sind abrufbar unter www.porscheconsulting.com.

GO

29.09.2009