Home

Hauptnavigation
Modelle
911

Juli - September

Einladung zu einem Europa-Debüt und vier WeltpremierenPorsche auf der IAA in Frankfurt

Stuttgart. Mit einem Europa-Debüt und vier Weltpremieren demonstriert die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, ihre Innovationskraft auf der IAA 2009. Mit markentypischer Sportlichkeit debütieren der 911 Turbo, der 911 GT3 RS und sein Motorsport-Zwilling 911 GT3 Cup sowie der auf 250 Exemplare limitierte 911 Sport Classic auf der Messe. Erstmals in Europa präsentiert Porsche darüber hinaus den Panamera.

Der neue 911 Turbo geht als der sparsamste, gleichzeitig aber auch spurtschnellste Hochleistungssportwagen seiner Klasse an den Start. Gemeinsam mit dem alltags- und langstreckentauglichen Topmodell der Serien-Elfer bringt Porsche den motorsportnahen 911 GT3 RS und als rennfertiges Motorsportfahrzeug den 911 GT3 Cup auf den Markt. Den 911 Sport Classic als vierte Weltpremiere erkennt man auf den ersten Blick am neu entwickelten Doppelkuppel-Dach. Der feststehende Heckspoiler in Form des legendären Entenbürzels vom Carrera RS 2.7 des Modelljahres 1973 runden den Auftritt des 911 Sport Classic ab.

IAA-Besucher finden Porsche in der Halle 5.0 auf Stand B14. Die Ausstellung ist täglich von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Die 63. Internationale Automobilausstellung IAA beginnt am 17. September und dauert bis zum 27. September 2009.

GO

Hinweis: Die Porsche-Pressekonferenz auf der IAA findet am 15.09.2009 im Saal Harmonie zwischen 10.00 und 10.30 Uhr statt. Bildmaterial zu dem Porsche-IAA-Auftritt steht akkreditierten Journalisten auf der Porsche-Pressedatenbank unter der Internet-Adresse http://presse.porsche.de/ zur Verfügung.

08.09.2009