Home

Hauptnavigation
Modelle
911

April - Juni

Porsche Consulting erweitert GeschäftsführungDr. Wolfgang Lindheim zum kaufmännischen Leiter ernannt

Stuttgart. Die rasante Entwicklung der Porsche Consulting GmbH, Bietigheim-Bissingen, erfordert auch einen Ausbau der Kapazitäten im Management. Der Vorstand der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, hat deshalb Dr. Wolfgang Lindheim (47) zum kaufmännischen Geschäfts-
führer der Tochtergesellschaft berufen. Vom 1. August 2008 an wird
Dr. Lindheim die Ressorts Finanzen, Controlling, Personal sowie IT verantworten. Zum gleichen Zeitpunkt wird Eberhard Weiblen (44), bisher alleiniger Geschäftsführer der Porsche Consulting, zum Vorsitzenden der Geschäftsführung ernannt. Er verantwortet künftig das Beratungs-
geschäft, die strategische Entwicklung und das Marketing der Porsche-Tochter.

„Mit Dr. Lindheim gewinnen wir einen Kollegen, der einen großen internationalen Erfahrungsschatz mitbringt. Damit erhöhen wir unsere Schlagkraft und vergrößern unseren unternehmerischen Radius“, sagt Eberhard Weiblen. Porsche Consulting beschäftigt knapp 200 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2006/07 einen Umsatz von 45,8 Millionen Euro.

Dr. Lindheim, geboren 1960 in Österreich, hat nach dem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens und der Promotion an der Technischen Universität Graz sechs Jahre für McKinsey gearbeitet, bevor er 1994 als Hauptabteilungsleiter Strategie zur Porsche AG wechselte. Seit 1999 gehört er als Chief Financial Officer der Geschäftsführung der Tochtergesellschaft Porsche Cars North America Inc., Atlanta (USA), an. Sein Nachfolger in dieser Funktion wird Frank Hoffmann (44), derzeit Finanzleiter bei der Porsche Italia S.p.A..

GO

27.06.2008