Home

Hauptnavigation
Modelle
911

April - Juni

Franz Blank ist gestorbenPorsche trauert um ehemaligen Vorsitzenden des Betriebsrates

Stuttgart. Franz Blank, langjähriger Betriebsratsvorsitzender
und stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates der
Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, ist am 24. Mai 2008 im Alter von 82 Jahren verstorben. Blank, der am 4. September 1925 in Horb geboren wurde, kam 1953 als Schlosser zu Porsche. Bereits 1955 wurde er zum Vorsitzenden des Porsche-Betriebsrates gewählt. In dieser Position wirkte er bis zum 22. Mai 1987.

Mit großem Engagement setzte sich Blank für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sportwagenherstellers ein. So handelte er mit der Porsche-Geschäftsleitung betriebliche Vereinbarungen aus, die zum
Teil ihrer Zeit weit voraus waren. Bereits in den fünfziger Jahren führte Porsche freiwillig die betriebliche Altersversorgung sowie die Lohnfort-
zahlung im Krankheitsfall ein. Später erreichte das Unternehmen mit Leistungen wie dem 13. Monatsgehalt auch auf sozialem Gebiet eine Vorreiterstellung.

Mit seinem verantwortungsvollen und vorausschauendem Handeln erwarb sich Franz Blank großes Vertrauen bei der Belegschaft, dem Vorstand sowie bei den Eigentümern des Unternehmens. Seit 1978 gehörte er dem Aufsichtsrat der Porsche AG an. In den Jahren 1983 bis 1988 war er zudem stellvertretender Vorsitzender dieses Gremiums.

GO

29.05.2008