Home

Hauptnavigation
Modelle
911

April - Juni

Weiterer Absatzrekord im größten Wachstumsmarkt angepeiltPorsche zeigt Neuheiten auf der Auto China 2008

Stuttgart/Peking. Auf der am Sonntag, 20. April 2008, in Peking beginnenden Automobilmesse Auto China 2008 wird die
Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, mit den neuesten Varianten ihrer gesamten Modellpalette prominent vertreten sein. Damit unterstreicht der schwäbische Sportwagenhersteller die Expansionsstrategie in seinem größten Wachstumsmarkt. Neben den neuesten Fahrzeugen aus den Baureihen Boxster, Elfer und Cayenne wird auch der Prototyp des Cayenne Hybrid erstmals in Asien zu sehen sein.

Mit derzeit rund vier Prozent am Gesamtabsatz hat sich China innerhalb kürzester Zeit zu einem der wichtigsten Märkte für Porsche entwickelt. Im Vergleich zum Vorjahr hatten sich die Auslieferungen im Geschäftsjahr 2006/07 auf 3105 Fahrzeuge verdoppelt. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet Porsche in China erneut ein Wachstum im hohen zweistelligen Prozentbereich.

Aktuell stehen den chinesischen Kunden 19 Porsche-Zentren im ganzen Land zur Verfügung. Bis zum Ende des Kalenderjahres 2008 soll die Zahl auf 30 anwachsen. Die Eröffnung der ersten Porsche-
Niederlassung in Mainland China erfolgte in Peking im Jahr 2001.

„China spielt eine immer größere Rolle und ist inzwischen einer der wichtigsten Wachstumstreiber für Porsche weltweit“, so Klaus Berning, Vorstand Vertrieb und Marketing. „Mit der Markteinführung unseres viertürigen Gran Turismo Panamera im Jahr 2009 werden wir auch in China noch einmal eine völlig neue Käuferschicht ansprechen.“

GO

17.04.2008