Home

Hauptnavigation
Modelle
911

Januar - März

Federico Magno neuer Geschäftsführer der Porsche Consulting ItaliaMarkt mit erheblichem Potenzial

Stuttgart/Mailand. Federico Magno (35) wurde zum neuen Geschäftsführer der Porsche Consulting Italia S.r.l., Mailand, ernannt. Er hatte bereits seit der Gründung dieses Tochterunternehmens im November 2006 das operative Geschäft geleitet, während die Gesamtverantwortung bei Eberhard Weiblen, dem Geschäftsführer der Porsche Consulting GmbH, Bietigheim-Bissingen, lag.

Magno ist gebürtiger Italiener und hat an den Universitäten in Mailand und im amerikanischen Berkeley Betriebswirtschaft studiert. Nach einer dreimonatigen Tätigkeit als Trainee bei der Double Impact Consulting in San Francisco trat er im Januar 2000 als Berater bei der Porsche Consulting ein. Im Jahr 2006 wurde er zum Geschäftsbereichsleiter ernannt. Zu den Kunden der Porsche Consulting Italia S.r.l., die derzeit 14 Mitarbeiter beschäftigt, zählen namhafte Unternehmen aus der Flugzeug-, Nutzfahrzeug- und Automobilbranche. Das Beratungsunternehmen sieht noch erhebliches Potenzial im italienischen Markt. Ziel ist es, zehn Prozent des Gesamtumsatzes der Porsche Consulting in Italien zu generieren.

Porsche Consulting ist 1994 aus dem erfolgreichen Restrukturierungsprozess des Stuttgarter Sportwagenherstellers hervorgegangen und verfolgt die Grundidee vom schlanken, verschwendungsfreien Unternehmen. Die Berater zeichnen sich durch einen praxisorientierten Ansatz aus. Im Geschäftsjahr 2006/07 (31. Juli) hat Porsche Consulting 172 Mitarbeiter beschäftigt und einen Umsatz von 45,8 Millionen Euro erzielt.

GO

[+]

15.02.2008