Home

Hauptnavigation
Modelle
911
Porsche Newsroom - Information. Intensified.

Newsroom & Presse

Kraftstoffverbrauch/Emissionen* der Boxster Modelle: Innerorts in l/100 km 12,7-10,9; Außerorts in l/100 km 7,1-6,2; Kombiniert in l/100 km 9,0-7,9; CO2-Emission in g/km 211-183.

Kraftstoffverbrauch/Emissionen* der Cayman Modelle: Innerorts in l/100 km 12,7-10,9; Außerorts in l/100 km 7,1-6,2; Kombiniert in l/100 km 9,0-7,9; CO2-Emission in g/km 211-183.

Kraftstoffverbrauch/Emissionen* der 911 Modelle: Innerorts in l/100 km 18,9-11,3; Außerorts in l/100 km 8,9-6,6; Kombiniert in l/100 km 12,4-8,2; CO2-Emission in g/km 289-191.

Kraftstoffverbrauch/Emissionen* der 918 Spyder Modelle: Kombiniert in l/100 km 3,1-3,0; CO2-Emission in g/km 72-70; Stromverbrauch in kWh/100 km 12,7.

Kraftstoffverbrauch/Emissionen* der Macan Modelle: Innerorts in l/100 km 11,8-6,7; Außerorts in l/100 km 7,8-5,7; Kombiniert in l/100 km 9,2-6,1; CO2-Emission in g/km 216-159.

Kraftstoffverbrauch/Emissionen* der Cayenne Modelle: Innerorts in l/100 km 15,9-7,6; Außerorts in l/100 km 8,9-6,0; Kombiniert in l/100 km 11,5-6,6; CO2-Emission in g/km 267-173.
Kraftstoffverbrauch/Emissionen* Cayenne S E-Hybrid: Kombiniert in l/100 km 3,4; CO2-Emission in g/km 79; Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km 20,8.

Kraftstoffverbrauch/Emissionen* der Panamera Modelle: Innerorts in l/100 km 15,7-7,7; Außerorts in l/100 km 7,9-5,6; Kombiniert in l/100 km 10,7-3,1; CO2-Emission in g/km 249-71.
Kraftstoffverbrauch/Emissionen* Panamera S E-Hybrid: Kombiniert in l/100 km 3,1; CO2-Emission in g/km 71; Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km 16,2.

Newsroom

Der Porsche newsroom ist ein Angebot der Porsche Kommunikation für Journalisten, Blogger und Online-Multiplikatoren: www.newsroom.porsche.de

In diesem Bereich erhalten Sie eine Übersicht über unsere Pressemeldungen.

Pressemitteilung

Porsche gratuliert Peter Falk zum runden GeburtstagDer Porsche-Rennleiter wird 80 Jahre alt

Stuttgart. Der ehemalige Porsche-Ingenieur und Rennleiter Peter Falk feiert am 27. November 2012 seinen 80. Geburtstag. Peter Falk war über einen Zeitraum von mehr als 30 Jahren für die Porsche AG tätig. Er war nicht nur maßgeblich an der Entwicklung zahlreicher legendärer Sport- und Rennwagen wie dem Porsche 917 beteiligt, sondern hat zudem auch als Rennleiter die großen Erfolge des Porsche 956/962 in der Gruppe C verantwortet.

[+]
[+]

Als junger Versuchsingenieur begann Peter Falk seine Porsche-Karriere 1959 in der Abteilung Fahrversuch. Neben der Entwicklung des Ur-911 absolvierte er auch den ersten Renneinsatz des damals brandneuen Porsche 911. Bei der Rallye Monte Carlo 1965 erzielte er gemeinsam mit Herbert Linge einen spektakulären 5. Gesamtplatz. Als Leiter der Vor- und Rennwagenentwicklung entstanden in den Jahren darauf unter seiner Verantwortung zahlreiche Rennwagentypen vom 906 bis zum 917, mit denen Porsche in die Spitzenklasse des internationalen Motorsports vorstieß.

Von 1973 bis 1981 war Peter Falk als Versuchsleiter in der Serienentwicklung der Baureihen 911, 924 und 928 tätig. Seine Tätigkeitsschwerpunkte waren die Bereiche Karosserie und Getriebe sowie die Fahrerprobung und Dauerläufe. Als Leiter der Rennentwicklung und Rennleiter verantwortete Peter Falk ab 1982 die äußerst erfolgreiche Ära der Gruppe C Rennwagentypen 956 und 962. Mit sieben Le Mans-Gesamtsiegen sowie elf Weltmeistertiteln wurde dieses Rennwagenprojekt zum erfolgreichsten der gesamten Unternehmensgeschichte. Zwei Gesamtsiege bei der Rallye Paris-Dakar in den Jahren 1984 und 1986 wurden zu weiteren Höhepunkten seiner Tätigkeit.

[+]
[+]

Von 1989 bis zu seiner Pensionierung im Jahr 1993 steuerte Peter Falk als Leiter der Fahrwerkentwicklung zahlreiche Fahrzeugprojekte. So war er in führender Position an der Entwicklung der 911-Baureihe 993 sowie an der Vorentwicklung der 911-Baureihe 996 und des Porsche Boxster beteiligt. Auch nach seiner Pensionierung blieb Peter Falk sehr aktiv in der Automobilwelt. Neben seiner Tätigkeit als Teilnehmer und Organisator von Oldtimer-Rallyes ist Peter Falk ein kompetenter und gefragter Interviewpartner und ist auch dem Porsche-Museum noch eng verbunden.

GO

27.11.2012

Weiterführende Information sowie Bildmaterial für Journalisten und Medienvertreter finden Sie auf der Porsche-Pressedatenbank unter http://presse.porsche.de/.

Kontakt

Für allgemeine Anregungen, Anfragen und Kritik wenden Sie sich bitte an presse@porsche.de.

Ansprechpartner
Hans-Gerd Bode Leiter Öffentlichkeitsarbeit und Presse
Achim Schneider Leiter Unternehmenskommunikation
Matthias Rauter Personal und CSR
Julia Pirlich Standort Leipzig
Lukas Kunze Vertrieb und Produktion Stuttgart
Helga Ohlhäuser Lifestyle und Publikumsmedien
Eberhard Scholl Standortpresse Stuttgart
Frank Scholtys Leiter Finanzkommunikation und Investor Relations
Dr. Roman Tancar Finanzkommunikation und Investor Relations
Christian Weiss Porsche Design
Thomas Becki Leiter Produkt- und Technikkommunikation
Hermann-Josef Stappen Technikkommunikation
Elena Marciniak Baureihen: 911, Boxster/Cayman
Tim Bravo Produktkommunikation
Holger Eckhardt Motorsport WEC/LMP1
Thomas Hagg Baureihen: Panamera, Cayenne, Macan
Oliver Hilger Motorsportkommunikation GT, Werks- und Kundensport
Nicole Lay Presse Porsche Museum
Andreas Schönhuber Testwagen
Achim Stejskal Leiter Porsche Museum
Dieter Landenberger Historisches Archiv